Team B
, Nodari Tina

9 Medaillen für den Schwimmclub Schaffhausen am Bodensee

7 Einzelmedaillen und 2 Medaillen für die Schaffhauser Staffeln ist die Bilanz der Regionalmeisterschaften Ostschweiz von diesem Wochenende in Kreuzlingen.

Die Aussentemperaturen waren tief und teilweise regnete es in Strömen. Keine guten Bedingungen für die Schwimmerinnen und Schwimmer am Wettkampf in Kreuzlingen. Dort wurden dieses Wochenende die Regionalmeisterschaften Ostschweiz ausgetragen, wobei aufgrund der Corona-Massnahmen nicht alle starten durften. Sportler mit Jahrgang 2000 und älter wurden ausgeschlossen, wie auch bereits letzte Woche am Basler Cup. Der Schwimmclub Schaffhausen trat trotzdem mit einer knapp 30-köpfigen Delegation an, die sich aus verschiedenen Leistungsgruppen zusammensetzte. Die Muskeln warm zu behalten und Motivation hoch, waren die zu meisternden Herausforderungen.  Die Schwimmer der Elitegruppe waren zumeist nur am Samstag am Start und nutzten diesen Wettkampf vor allem als Training. Dennoch konnte sich Max Maier über 200 m Brust die Silbermedaille sichern, nur knapp über seiner Bestzeit. Nico Favale wurde ebenfalls zweiter. Er schlug über 200 m Delphin mit neuer persönlicher Bestzeit an. Die Herrenstaffel über 200 m Freistil mit Luis Tschigg, Kai Fuchs, Reto Maier und Jodokus Mezulat holten den Vizetitel für Schaffhausen.

Die jungen Schwimmerinnen überzeugten
So mussten es vor allem die jüngeren Schwimmerinnen und Schwimmer richten und die Medaillen nach Hause holen. Dies taten sie dann auch eindrücklich. Aurelia Campanelli wird im direkten Endlauf über 200 m Delphin Regionalmeisterin und konnte ihre Bestzeit von letzter Woche in Basel nochmals unterbieten. Über die 100 m Strecke Delphin war sie nach dem Vorlauf noch auf dem 2. Platz, konnte ihre Zeit im Finale nicht bestätigen und wurde dritte. Lorena Frano, die ihre Stärken ebenfalls auf den Delphinstrecken ausspielen kann, wurde sowohl über 200 m Delphin als auch über die 100 m Strecke Vizemeisterin. Jana Bold war nach dem Vorlauf über 100 m Rücken noch auf Platz 5. Das Feld war im Finallauf am Nachmittag etwas langsamer als am Morgen, was Jana nutzte und den Final mit einer Bronzemedaille beschloss. Die Damenstaffel über 100 m Freistil mit Jara Banka, Anna Beck, Ella Nodari und Felicia Eger holten die zweite Staffelmedaille für Schaffhausen.   Das Schaffhauser Team ist nun im Formaufbau für die bevorstehenden Saisonhöhepunkte. Die Schweizermeisterschaften werden bereits Ende Juni in Basel stattfinden, nachdem der Kanton Genf leider keine Bewilligung für die Durchführung aussprach und die Nachwuchsschweizermeisterschaft dann in Aarau Mitte Juli.