Team Elite Anschluss
, Diethilde Stein

Die Elite des SC Schaffhausen glänzt in Chur

Fokussiert auf das Verbessern persönlicher Bestzeiten und das Erreichen der Limite für die anstehende Kurzbahn-Schweizermeisterschaft, überzeugte das Elite-Kader des Schwimmclubs Schaffhausen an den Regionalen Meisterschaften, welche dieses Wochenende in Chur stattfanden.

Eine begrenzte Auswahl von knapp 200 Schwimmerinnen und Schwimmer aus zehn Vereinen durfte an der zweitägigen offenen Herbstmeisterschaft der Region Ostschweiz in Chur starten. Das strikte Schutzkonzept brachte für alle Wettkampf- teilnehmenden erschwerte Bedingungen mit sich und trotzdem vermochte der SC Schaffhausen mit tollen Einzelleistungen zu glänzen. Denn an Sibylle Gränicher kam kaum eine vorbei. Sie sicherte sich über 50, 100 und 200 Meter Brust verdient Gold. Das Kunststück wiederholte sie über 200 Meter Freistil und am Sonntag noch über 200 Meter Lagen. Lediglich über 100 Meter Freistil wurde sie (nur) Dritte. Julia Mattoscio schwamm am Samstag über 400 Meter Freistil auf Platz Zwei und belohnte sich am Sonntag mit einer neuen persönlichen Bestzeit über 800 Meter Freistil mit Silber. Auch für die sechzehnjährige Aileen Lau stimmten die Bedingungen. Sie holte vier neue persönliche Bestzeiten und rundete das gelungene Wochenende mit einem dritten Platz über 200 Meter Rücken grandios ab. Bronze nahm Pia Terschawetz über 400 Meter Lagen entgegen. Der siebzehnjährige Kai Fuchs überzeugte mit einer tollen neuen persönlichen Bestzeit über 1500 Meter Freistil und nahm dafür die Silbermedaille entgegen. Max Maier (16 Jahre) sicherte sich mit einer guten Leistung über 200 Meter Brust ebenfalls den zweiten Platz bei den Herren.